Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt "nach" + sinnliche Wahrnehmung

29.04.2016, 12:40:07
Beitrag #1
"nach" + sinnliche Wahrnehmung
Hallo liebe Experten,

ich habe eine Frage zur Präposition "nach" und schätze, dass sie einen eigenen Thread nicht wert ist. Daher poste ich sie hier:

Lässt sich erklären bzw. begründen, weshalb Verben der sinnlichen Wahrnehmung (riechen, schmecken, aussehen, sich anhören) mit "nach" stehen? Beispiel: Der Rotwein schmeckt nach Erdbeeren.

Meine Überlegung ist, dass es mit der ursprünglichen Bedeutung von "nach" im Sinne von "nah" zusammenhängen könnte, so dass die Präpositionalobjekte im Aussehen, Klang, Geruch oder Geschmack "in der Nähe" des Subjekts sind und entsprechende Assoziationen auslösen. Auch die Bedeutung von "nach" im Sinne von "in Richtung auf" ließe sich in ähnlicher Weise argumentieren.

Gehen meine Gedanken in die richtige Richtung oder gibt es andere Erklärungsansätze?

Herzlichen Dank im Voraus für jede Meinung zu diesem Thema!

Administrator bearbeitete 01.05.2016 15:58:17 diesen Beitrag. Grund:

[geteilt] Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind; scheint doch ein Thread zu werden ;-)


Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2016, 13:26:38
Beitrag #2
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Ich meine, einmal gelesen zu haben (bloß wo?), dass das eine Übertragung ist, bei der wir den Geruchs-/Geschmackssinn auf einen Raum abbilden. Wir reden ja auch von Geschmacksrichtungen.
Insofern wäre das dann analog zu einem nach in diese Straße führt nach Süden usw.
Vielleicht weiß @sumire da eine Quelle zu. Ansonsten würde ich mal scahuen, was Asifa Majid (MPI Nijmegen) so forscht, die arbeitet sprachvergleichend zu Geruchsvokabular und -wahrnehmung.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2016, 14:09:17
Beitrag #3
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(29.04.2016 13:26:38)janwo schrieb:  Ich meine, einmal gelesen zu haben (bloß wo?), dass das eine Übertragung ist, bei der wir den Geruchs-/Geschmackssinn auf einen Raum abbilden. Wir reden ja auch von Geschmacksrichtungen.
Insofern wäre das dann analog zu einem nach in diese Straße führt nach Süden usw.

Danke! Das sind doch schon mal hilfreiche Anhaltspunkte.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2016, 20:32:25
Beitrag #4
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Neben der semantischen Nähe zu "nah" und dem direktionalen "nach Süden" ... "in Richtung auf Geruch x"
eben auch temporal/lokal und epistemisch:

Der aktuelle Geruch löst eine Assoziation aus, die an die gespeicherte Datei mit "Geruch a, b, ...Geruch y "erinnert, also einem vorausgegangenen Dateninput und seiner epistemischen Fundus-Qualität nachfolgt....

http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/p...v_id=10871


Hallo, ich bin Willi Wamser und seit 09.04.2012 15:42 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.04.2016, 09:23:26
Beitrag #5
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Falls dich das weitergehend und unabhängig vom Deutschen interessiert, schau doch mal bei Rice + Kabata (2007) rein; funktional gesehen handelt es sich bei 'nach' in der prominentesten Verwendung ja um einen Allativ.

Ergänzend zu dem was Jan meinte (Rice + Kabata (2007): 462):

Zitat:Again, physical space is the domain against which most non-literal uses of image schemas are projected. That is, an act of sensory perception can be expressed as if the perceiver moves in some perceptual space towards the percept or, conversely, that the percept moves towards its goal, the perceiver.

(Bezogen wird sich da auf Ansätze aus der kognitiven Linguistik)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.05.2016, 14:56:07
Beitrag #6
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Es kommt ja auch noch in Ausdrücken vor wie "mir steht der Sinn nach x,y" oder auch für "gemäß, laut, à la" kann man "nach" sagen. Das hängt doch sicherlich alles zusammen. Ich kann mir gut vorstellen, dass gerade letzteres ausschlaggebend war, dass man es auch für sinnliche Wahrnehmungen nimmt. Weiß jemand, wie es diachron aussieht und wie Beschreibungen von Sinneseindrücken damals benutzt wurden?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.05.2016, 22:45:47
Beitrag #7
RE: "nach" + sinnliche Wahrnehmung
Danke sehr! Interessanter Aspekt.

(29.04.2016 20:32:25)Willi Wamser schrieb:  http://hypermedia.ids-mannheim.de/call/p...v_id=10871

Wobei der Link leider nicht funktioniert...

(30.04.2016 09:23:26)thf schrieb:  Ergänzend zu dem was Jan meinte (Rice + Kabata (2007): 462):

Zitat:Again, physical space is the domain against which most non-literal uses of image schemas are projected. That is, an act of sensory perception can be expressed as if the perceiver moves in some perceptual space towards the percept or, conversely, that the percept moves towards its goal, the perceiver.

(Bezogen wird sich da auf Ansätze aus der kognitiven Linguistik)

Vielen Dank für die Ergänzung und den Beleg!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.05.2016, 16:43:01
Beitrag #8
RE: "nach" + sinnliche Wahrnehmung
Hier noch mal er Link (bei mir funktioniert er, wenn ich ihn im Forum aufrufe) verkürzt:

http://tinyurl.com/gux5eo4

ansonsten ergoog(e)len

ids mannheim grammatisches Wörterbuch

Lemma schmecken Abschnitt 5 und 6

salute

ww


Hallo, ich bin Willi Wamser und seit 09.04.2012 15:42 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.041 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
  [EVENT] Marsilius Sommerakademie 2015 "Anthropologie der Wahrnehmung" Academicus 0 646 12.05.2015 23:52:54
Letzter Beitrag: Academicus
56_car Von England nach Deutschland: Aber wohin genau? fionapotter 5 2.026 13.03.2015 16:40:37
Letzter Beitrag: fionapotter
  Dissertationsthema nach Forschungsinteresse this is a wug 1 4.603 26.05.2014 13:00:00
Letzter Beitrag: Sebastian
  Hilfe bei Suche nach Prüfungsthemen samisomu 8 26.016 29.09.2013 11:34:37
Letzter Beitrag: kpl
  Auf der Suche nach einem Fachbegriff Jannyna 31 13.267 07.08.2013 22:30:03
Letzter Beitrag: Jannyna
  [Bib] Wissenschaftliche Literatur zum Thema Zeit und deren Wahrnehmung Lisa-Marie 8 2.912 18.03.2013 17:15:08
Letzter Beitrag: Sebastian
  [Phon] Auf der Suche nach Phonemen... Ursula 14 7.433 04.12.2012 23:56:45
Letzter Beitrag: Ursula
  Die Suche nach dem großen "ß" Don Dunkel 5 9.733 19.06.2011 15:19:53
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste