Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Sprachauswahl

17.02.2013, 02:30:33
Beitrag #1
Sprachauswahl
Hallo Lächel

Hier geht es um mehrsprachige Webseiten.

Jedes Land hat eine Flagge. Ich würde bei der Sprachauswahl auf einer Webseite jedoch gerne statt einem Flagge-Icon ein anderes Icon anzeigen. Folgendes hätte ich schon ausgearbeitet:

http://image-upload.de/image/Z7DuUy/b7701c66c9.png

Diese Icons sind rund, damit man sofort zwischen Flaggen und Sprach-Icons unterscheiden kann. Bei den Farben orientiere ich mich an den Flaggen jener Staaten, die irgendwie mit dieser Sprache zu tun haben. Bei Spanisch orientierte ich mich an der Flagge Spaniens, bei Deutsch an den Flaggen von Deutschland, Österreich und der Schweiz ...

Ev. könnte man hier aber auch ganz anders vorgehen. Die Farbe des Rings könnte die Sprachfamilie definieren. Die Farbe des Kreisinneren dann eine konkrete Sprache dieser Sprachfamilie.

Wie würdet ihr vorgehen?


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 10:20:46
Beitrag #2
RE: Sprachauswahl
Uff. Gar nicht so leicht. Meine erste Assoziation mit Deinen Grafiken war übrigens die Kokarde (militärischer) Luftfahrzeuge. Ob diese Assoziation glüclich oder gewünscht ist, weiß ich nicht.

Die Gleichsetzung Sprache : Nation(alflagge) ist in der Tat mehr als unpassend für fast alle Nationen (außer vielleicht so etwas wie San Marino), Aber wie löst man das Problem? Anderswo habe ich mal gesehen, dass man jeweils eine typische Sehenswürdigkeit genommen hat (Akropolis, Big Ben, Basiliuskathedrale, usw.), aber auch das ist unpraktisch und provoziert Fehlinterpretationen.

Farbcodes würde ich wegen der bereits vorhandenen "besetzung" mit Kokarden usw. nicht nehmen.

Wie wäre es vielleicht mit den ISO 639 Kürzeln, die man ja bunr hinterlegen kann o.ä.?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 13:25:06
Beitrag #3
RE: Sprachauswahl
Das Ziel sollen Icons sein, also etwas grafisches. Und da bieten sich meiner Meinung nach Farbcodes an.

Falls solche Grafiken aber zu komplex werden sollten, könnte man aber vermutlich auch solche Kürzel als grafische Icons nehmen. Allerdings weiß ich nicht, wie man die dann mit chinesischen oder arabischen Schriftzeichen darstellen würde.

Welche Sprache spricht man eigentlich in Liechtenstein? Offiziell ist die Amtssprache Deutsch. Aber das ist sie auch in Deutschland und in Österreich, aber dennoch gibt es hier Unterschiede.

Kann man das österreichische Deutsch als einen Dialekt der deutschen Sprache verstehen? Ist das deutsche Deutsch das echte Deutsch und das österreichische Deutsch nur ein Dialekt?


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 15:06:47
Beitrag #4
RE: Sprachauswahl
(17.02.2013 13:25:06)fbecker schrieb:  Das Ziel sollen Icons sein, also etwas grafisches. Und da bieten sich meiner Meinung nach Farbcodes an.

Kommt auf die Zahl der Sprachen an. Das Problem ist jedoch, dass es ja auch intuitiv nutzbar sein soll, ohne dass man erst lange nachgucken muss, was was ist.

Mit Flaggen würde ich nicht arbeiten. das wird bei so weit verbreiteten Sprachen wie Arabisch, Englisch oder Spanisch nur ungerecht. (Ganz abgesehen davon, dass z.B. die Saudi-Arabische Flagge einen religiösen Text, die Schahada, beinhaltet und vielleicht aus weltanschaulichen Erwägungen dadurch ungeeignet wäre.)

(17.02.2013 13:25:06)fbecker schrieb:  Falls solche Grafiken aber zu komplex werden sollten, könnte man aber vermutlich auch solche Kürzel als grafische Icons nehmen. Allerdings weiß ich nicht, wie man die dann mit chinesischen oder arabischen Schriftzeichen darstellen würde.
Die ISO-Kürzel sind immer in Lateinschrift. Für alles andere gibt es Unicode. Zwinker
Im Zuge der Barrierefreiheit sollten so wichtige Buttons ohnehin mit einem ALT-Text versehen werden, aus dem die Sprachzuordnung bzw. die Buttonfunktion hervor geht.

(17.02.2013 13:25:06)fbecker schrieb:  Welche Sprache spricht man eigentlich in Liechtenstein? Offiziell ist die Amtssprache Deutsch. Aber das ist sie auch in Deutschland und in Österreich, aber dennoch gibt es hier Unterschiede.
Offiziell ist es Deutsch. Faktisch ist es im Grunde Alemannisch wie in der Deutschschweiz auch.

(17.02.2013 13:25:06)fbecker schrieb:  Kann man das österreichische Deutsch als einen Dialekt der deutschen Sprache verstehen? Ist das deutsche Deutsch das echte Deutsch und das österreichische Deutsch nur ein Dialekt?
Das ist Auffassungssache. Dazu wurde hier im Forum auch schon mal Diskutiert. "Das Deutsche" kann alles sein, von Belgien bis in die Steiermark, vom Röstigraben bis zur Nordsee. Wenn man es unterscheiden will, nimmt man die Begriffe Binnendeutsch, Schweizerdeutsch, Österreichisch(es Deutsch).


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 15:12:54
Beitrag #5
RE: Sprachauswahl
Also ich würde meinen, die Icons sollten mal für die "offiziellen" Sprachen durch grafische Symbole definiert werden - also vorerst mal NICHT für Dialekte. Allerdings sollte es dann schon grundsätzlich irgendwie möglich sein, damit auch Dialekte zu definieren. D. h. das Potential sollte mal grundsätzlich dafür vorhanden sein.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 19:47:10
Beitrag #6
RE: Sprachauswahl
Ich habe mir nun http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co...r_Welt.png angeschaut. Sofern man jeder Sprachfamilie eine Farbe zuordnen will, bräuchte man 36 unterschiedliche Farben. Das Problem ist, diese 36 Farben sollte man auch auf einem Bildschirm eindeutig erkennen können. Ich glaube nicht, dass das machbar ist. Derartige Sprach-Icons werden in der Regel ziemlich klein sein. Dann wird es nicht leicht, gewisse Farben voneinander unterscheiden und genau identifizieren zu können. Das sollte aber möglich sein. Natürlich kann man zusätzlich zum Icon noch einen Tooltip einblenden, wenn der User mit der Maus über ein Icon fährt. Aber man sollte auch ohne Tooltip auskommen.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 21:35:26
Beitrag #7
RE: Sprachauswahl
Dann brauchst Du zumindest das Potential für rund 7000 differenzierbare Icons. Eine Menge der 36 Familien wird wohl auch nicht so relevant sein. Was macht man mit den Isolierten Sprachen? Jede in einer anderen farbe? dann kommt man locker schon auf 130 "Familienfarben". Und wenn Du nur die "wichtigsten" Sprachen nimmst, sind es immer noch knapp 1000. (Siehe http://www.glottopedia.de/index.php/Most..._languages )

Ich glaube, da gibt es wirklich nur die ISO-Codes als Lösung.

Selbst bei den "offiziellen" Sprachen .... Was soll das denn sein? Diejenigen, die in irgendeinem Staat als Amtssprachen o.ä. geführt werden? Da kommen wir bei knapp 200 Völkerrechtssubjekten auch schon auf grob geschätzt 500 bis 800 Sprachen: Die wenigsten Nationen haben nur eine offizielle Sprache. Manche haben bis zu 20.

Für Dialekte und regionale Varianten böte sich eine Lösung an, die tatsächlich auf National- oder Territorialflaggen zurückgreift, ähnlich wie man das in der Heraldik tut, wenn man zwei Wappen vereinigt.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 21:43:29
Beitrag #8
RE: Sprachauswahl
Wenn ich es schaffe, 36 unterschiedliche Farben zu finden, dann sollten 1000 icons kein Problem sein.

Ist so ein Icon rund, könnte der aus 2 Teilen bestehen: einem äußeren Ring und einem inneren Kern. Habe ich für den Ring und Kern je 36 Farben, ergeben sich daraus 36 * 36 = 1296 Farbkombinationen.

Ich vermute, bei diesen 7000 Sprachen sind auch alle Dialekte mit dabei. Ist das richtig?

130 eindeutige Farben lassen sich sicher nicht finden. Dann habe ich ein Problem.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 21:55:48
Beitrag #9
RE: Sprachauswahl
(17.02.2013 21:43:29)fbecker schrieb:  Ich vermute, bei diesen 7000 Sprachen sind auch alle Dialekte mit dabei. Ist das richtig?

Nicht ganz. Bei manchen Sprachen, wie z.B. dem Deutschen, sind viele Dialekte mit eigenen ISO-Kürzeln versehen und aufgelistet, siehe Sprachen Deutschlands, bei anderen Sprachen ist das nicht der Fall, weil uns zum Teil die genaue dialektale Gliederung nicht bekannt ist bzw. sie umstritten ist. Man kann sich immer zanken, was man als Sprache und was man als Dialekt zählt. Eine definitive, allgemein akzeptierte Antwort darauf findet man nicht. Jede EInteilung ist immer eine (politisch-kulturelle) Stellungnahme. Klassiker in der Hinsicht sind z.B. Hindi und Urdu, Alles, was man grob Chinesisch nennt, Serbisch-Kroatisch-Bosnisch u.v.m.) oder Sprachen mit Diglossie, wie z.B. das Norwegische.

Die Probleme die ich mit Deinen Farbcodes sehe sind die Folgenden:
  1. Assoziationen. Es gibt Farbkombinationen, die sofort an bestimmte Nationen erinnern, es gibt andere Farben und Kombinationen, wie z.B. die sogenannten panafrikanischen Farben, die einen gewissen Wiedererkennungswert haben.
  2. Arbitrarität. Wenn man ganz willkürlich Familien und Sprachen jeweils bestimmte Farben zuordnet, weiß doch niemand, was damit gemeint ist. Das muss man dann aufwändig erklären bzw. lernen. Eine intuitive Nutzung ist bei so vielen Codes nahezu ausgeschlossen.
  3. Abgesehen von den Farben: Wie will man 100, 1000 oder gar 7000 Icons in einer Website sinnvoll einbinden?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 22:17:00
Beitrag #10
RE: Sprachauswahl
Zitat:Wenn man ganz willkürlich Familien und Sprachen jeweils bestimmte Farben zuordnet, weiß doch niemand, was damit gemeint ist.
Bin ich ganz deiner Meinung. Es ist dann wie bei den Flaggen. Man muss sie zuerst lernen, bevor man sie kennen kann. Aber in der Praxis ist es dann eigentlich nur interessant, sein eigenes Sprach-Icon zu erkennen. In meinem Fall also entweder das Sprach-Icon für Deutsch oder für Österreichisch.

Es geht also nicht darum, alle zu kennen, sondern nur eines. Und dieses eine sollte man eindeutig identifizieren können.

Zitat:Abgesehen von den Farben: Wie will man 100, 1000 oder gar 7000 Icons in einer Website sinnvoll einbinden?
Das macht natürlich niemand Lächel
Ist eine Webseite für 5 Sprachen ausgelegt, werden dann natürlich auch nur 5 Sprach-Icons angezeigt.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 22:51:48
Beitrag #11
RE: Sprachauswahl
OKI, so langsam verlasse ich den Holzweg.... Dir ging es hier eher um das Prinzip als um eine konkrete Lösung für konkrete Wesites?

Der Unterschied zwischen den Logos und Flaggen u.ä. ist, dass man mit den Flaggen mehr oder weniger "aufwächst". Neu eingeführte Codierungen sind da weniger subtil.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 23:09:11
Beitrag #12
RE: Sprachauswahl
Es geht darum, ein Konzept auszuarbeiten, mit dem man alle Sprachen in Form eines grafischen Icons ausdrücken kann. In der Praxis sind mir diese ganzen unterschiedlichen Icons aber egal Lächel Denn letztendlich benötige ich dann vielleicht nur eine handvoll.

Aber wie gesagt: das Prinzip soll dann für alles Sprachen anwendbar sein.

http://www.google.at/search?q=color+whee...77&bih=926
Das Farbenrad hat 12 Farben. 12 * 3 = 36. D. h. nehme ich zu jeder Farbe auch eine hellere und dünklere Variante habe ich dann inkl. weiß und schwarz insgesamt 38 Farben.

Jetzt ist die Frage, ob ich mit 38 Farben wirklich auskomme, um alle Sprachfamilien abzudecken.

EDIT: für die 14 wichtigsten Sprachfamilien würde ich von den 36 Farben jene 12 nehmen, die man am besten voneinander unterscheiden kann. Zusätzlich dann noch schwarz und weiß. Die restlichen Farben blieben dann für alle anderen Sprachfamilien übrig.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.02.2013, 23:50:45
Beitrag #13
RE: Sprachauswahl
Ich habe mir http://www.xaraxone.com/webxealot/workbook02/page_3.htm angeschaut. Beim linken unteren Farbrad von dieser 4er-Gruppe (mit den 16 Farben) gibt es Farben, die sich sehr ähnlich sehen. Und dann gibt es die Farbe blau, die regelrecht heraussticht. Meiner Meinung nach ist die Aufteilung nicht optimal. Gibt es ein Farbrad, wo die Aufteilung etwas anders ist? Damit die einzelnen Farben besser voneinander unterschieden werden können?


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.02.2013, 00:42:03
Beitrag #14
RE: Sprachauswahl
Meinst Du so etwas hier?
http://www.2createawebsite.com/build/hex-colors.html
http://www.w3schools.com/html/html_colors.asp
http://www.december.com/html/spec/colorsafe.html


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.02.2013, 00:53:18
Beitrag #15
RE: Sprachauswahl
Also die "längeren" Farben vom Farbrad von http://www.2createawebsite.com/build/hex-colors.html kommen dem schon näher, wie ich mir das vorgestellt habe. Lächel Die Orangetöne sind sich noch relativ ähnlich. Beim Farbton blau würde noch etwas mehr Spielraum bestehen. Aber das schaut schon ganz gut aus.


Hallo, ich bin fbecker und seit 17.02.2013 00:20 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste